Ventilatoren



Über Kleinraumventilatoren über Axial- und Radialventilatoren bis hin zu Rohr- und Dachventilatoren finden Sie bei uns die passende Lösung

Der Begriff Ventilator leitet sich vom lateinischen Wort ventilare ab, was soviel wie "Wind erzeugen" bedeutet. Das beschreibt sehr deutlich die Funktion, die ein Ventilator hat. Weitere Begriffe wie Lüfter oder Gebläse sollen in der technischen Sprache nicht mehr verwendet werden. Umgangssprachlich sind sie jedoch nach wie vor sehr gebräuchlich.

Die kleinsten Exemplare mit Förderleistungen bis nahe 100 m3/h finden wir als Wand- oder Fensterlüfter zur Entlüftung von Bädern und ähnlich kleinen Räumen. Sie sind in der Kategorie Kleinraumventilatoren zusammengefasst. Eine Stufe größer sind Kanal- und Rohrventilatoren, die jeweils eine eigene Kategorie bilden. Sie sind in eckige Kanäle bzw. runde Lüftungsrohre eingebaut und ermöglichen kompakte Lüftungslösungen.

Wandventilatoren tauchen noch einmal in größeren Ausführungen als Hochleistungs-Axialventilatoren für verschiedenste Anwendungen in Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft auf. Sie werden in speziellen Varianten auch als Brandgas- und Entrauchungsventilatoren oder in explosionsgefährdeten Umgebungen eingesetzt. Das haben sie gemeinsam mit Dachventilatoren, die, wie der Name sagt, auf Dächern montiert werden und ausschließlich für die Abluft zuständig sind.

Eine spezielle Bauform sind die Abluftboxen. Dabei handelt es sich um in boxenförmige Gehäuse eingebaute Radialventilatoren, die besonders häufig für die Abluft aus Gewerbeküchen eingesetzt werden. Bei diesen Boxen gibt es unter anderem die Besonderheit, dass die Elektroantriebe außerhalb des Luftstroms positioniert sind. Hintergrund sind brandschutzrechtliche Bestimmungen wegen der mit Fett belasteten Abluft der Küchen.

Hersteller von Ventilatoren haben üblicherweise auch andere lüftungstechnische Bauelemente und Zubehör im Sortiment. Dazu gehören Heizregister zur Temperierung der Zuluft. Diese Heizregister werden direkt in eckige Kanäle und runde Lüftungsleitungen integriert und daher in den standardisierten Abmessungen von Kanälen und Nenndurchmessern von Lüftungsrohren angeboten. Deshalb haben wir sie hier als Standardbauelemete ebenfalls im Programm.

Die Lufterhitzer der Firma Maico werden ebenfalls in runde und eckige Lüftungsleitungen eingebaut. Sie wurden ursprünglich für die hauseigenen Systeme der kontrollierten Wohnraumlüftung entwickelt, können aber natürlich auch in anderen Lüftungsanlagen eingesetzt werden. Das gilt umso mehr, da zu den Lufterhitzern auch noch ein komplettes Zubehörprogramm zur Verfügung steht.